Sans Papiers und COVID 19

jeudi 25 février 2021 19:30 - 20:30 , Zoom
Site internet: http://www.sans-papiers.ch
Conférencier(s): Bea Schwager- Sans Papiers SchweizFrau Bea Schwager ist Buchhändlerin und hat in Bologna angewandte Linguistik studiert. Während zehn Jahren arbeitete sie in der Entwicklungszusammenarbeit. Danach baute sie 2005 die Sans-Papiers Anlaufstelle Zürich auf, welche sie seither leitet. Daneben war sie Präsidentin des Vereins illegalisierter Kinder, welcher mit einer gesamtschweizerischen Kampagne u.a. erfolgreich den Zugang zu Lehrstellen für Sans-Papiers Jugendliche gefordert hat. 

Gemäss neuesten Studien leben im Kanton Zürich 18'000 Sans-Papiers, die Hälfte davon in der Stadt Zürich. Was sind ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen? Welche Wege aus der Irregularität sind ihnen offen? Sans-Papiers können keine staatliche Unterstützung anfordern. In der Corona-Krise verloren viele von einem Tag auf den anderen ihren Job und somit die Existenzgrundlage. Ihnen fehlte das Geld für Miete, Krankenkasse und Lebensmittel.


Inscription

La date limite d'inscription est dépassée